Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug 

Heute habe ich was aus dem Hause Cross Cult dabei. Allein das Cover fand ich definitiv schon mal was anderes und ich war gespannt auf die Story des Bandes, denn die Vorlage kannte ich bisher nicht. 

SCHLACHTHOF 5 ist ein Blick auf den Krieg als solches und zugleich auch die Untersuchung der Zeit, denn Billy Pilgrim ist losgelöst von der Zeit selbst. Billy Pilgrim ist Optiker, hat eine Familie gegründet, die Bombardierung von Dresden miterlebt, war Kriegsgefangener, hat Kurt Vonnegut getroffen und ist auf den Planeten Tralfamadore gereist. 

Ich muss ja sagen ich kenne ja die Vorlage absolut nicht und war da schon ein klein wenig gespannt darauf wie zugänglich der Band ist und wie er die verschiedenen Thematiken verpacken würde. Ich war wirüberrascht wie gut ich in den Comic kam und wie schön man die Geschichte von Billy Pilgrim präsentiertet bekommen hat. Von der Figur des Billy Pilgrim erleben wir wirklich sehr viel und es macht wirklich Spaß der Handlung mit ihm zu folgen. Dabei ist Billy nicht der einzigen Figur der wir im Laufe des Bandes über den Weg laufen und so werden Nebenfiguren hier toll eingeführt und wir bekommen sehr schön aufbereitet ihre jeweilige Geschichte kurz zusammengefasst. 

Das macht den Band insgesamt sehr ruhig und schafft eine sehr dichte Atmosphäre und die Figuren selbst bekommen dadurch aber auch eine sehr schöne Tiefe und der Fokus liegt nicht nur auf Billy selbst, sondern auch auf den Menschen die seinen Weg begleiten. 

Die Handlung hat einen insgesamt sehr schönen roten Faden und schafft es toll das Thema Krieg uns zu präsentieren beziehungsweise das Thema Gefangenschaft. Dabei driftet die eigentliche Handlung immer wieder ab, den Billy ist vom Strom der Zeit losgelöst und so sind wir mal in einem Zugwagon und dann eine Seite später im Weltall. Das gibt dem Band einen schönen Mix und macht gerade die drückenden Themen leichter bekömmlich. Mir hat das als Stilmittel sehr gefallen und kein Part kam dafür für mich zu kurz, alles ist perfekt gewichtet und ausbalanciert. 

Ich muss sagen der Band spielt ein wenig mit den Erwartungen die man hat und auch mit den Emotionen die er in uns weckt. Das schafft der Band wirklich toll und zugleich ist alles so dosiert, dass man in keiner Emotion lange verweilt. Das macht den Band sehr abwechslungsreich und zum anderen auch sehr unterhaltsam, denn wankst wirklich ein toller Mix aus Humor und schwerer Kost. 

Die Zeichnungen runden den Band einfach ab. Den Stil würde ich ein wenig Cartoonig bezeichnen und vor allem etwas kantiger, dass macht den Comic auf eine Art einzigartig und zum anderen find ich gerade die Panelaufteilung sehr gelungen, den gesamten Band über. Neben dem Stil fand ich auch die Kolorierungen wirklich toll anzusehen und die haben den Band einfach noch den Punkt auf dem I gegeben. Optisch muss man sich nicht groß an den Stil gewöhnen, denn der geht wirklich leicht und gut ins Auge. 

Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug ist definitiv ein absolut starkes Werk. Ich hab die Vorlage nicht gelesen, finde aber in den Comic kommt man wirklich perfekt rein. Billy Pilgrim ist jemand von den wir sehr viel erfahren, gut er ist der Hauptprotagonist und trotzdem finde ich die Art und Weise wie uns sein Leben gezeigt wird und auch seine Sprünge durch die Zeit wirklich klasse. Doch auch nicht nur er wird beleuchtet, die ein oder andere Nebenfigur wird meist durch drei Panels ebenfalls toll in ihren Grundzügen erklärt und das macht den Band sehr Einsteigerfreundlich. Zugleich schafft der Band dadurch eine tolle Atmosphäre rüberzubringen. Gerade die Zeitsprünge machen die schweren Themen leicht, denn hier wird toll mit leichterer kost gekontert. Die Handlung insgesamt fand ich wirklich stark und der Band hat mich von vorne bis hinten abgeholt. Die Zeichnungen runden den Band für mich perfekt ab. Der Stil ist etwas cartooniger gehalten und auch ein wenig eckiger, ich muss aber sagen insgesamt hat der Stil und die Kolorierungen perfekt zusammengepasst. Den Band insgesamt kann ich wirklich nur empfehlen und ich denke das Buch werde ich mir definitiv auch noch zulegen. Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug bekommt von mir eine 9,5/10. 

Vielen Dank an Cross Cult für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.