King in Black Die Ankunft

Ich bin endlich auch mal ins neue Event bei Marvel gestartet und zwar in King in Black. Meine Erwartungen sind wirklich hoch an das Event schließlich liefert Cates als Autor einfach ab. 

Story 

Der King in Black, der Gott der Symbionten erreicht die Erde mit seinen Monstern im Schlepptau. Die Helden der Erde stellen sich Knull mutig entgegen und werden lernen dürfen, wer das obere Glied der Nahrungskette ist und wer das Appetithäppchen ist. Mit dabei Abenteuer von Valkyrie, Hulk und Scream, sowie Iron Man und Dr. Doom. Lasset die Finsternis beginnen.  

Einsteigerfreundlichkeit 

Man könnte ohne Vorwissen meiner Meinung nach ins Event steigen, empfehlenswert ist es trotzdem, den Venom Run von Cates gelesen zu haben, sowie Absolute Carnage. Zum anderen sehr empfehlenswert sind Symbiote Spider-Man King in Black und Scream Carnages Fluch. Insgesamt kann man definitiv alles hiervon erwähnte lesen, was den Einstieg in das Event deutlich einfacher macht und man so ein Gesamtbild vom Event bekommt, schließlich ist King in Black nicht über Nacht entstanden, sondern wurde langfristig aufgebaut. 

Zeichnungen 

Absolut grandios war hier von den Künstlern geleistet wurde. Egal was man in diesem Paperback sich anschaut alles ist absolut klasse und weiß zu überzeugen. Die Story wird mehr als nur gut unterstrichen und man sieht dem Band auch sehr klar an, dass hier nur absolute grandiose Künstler am Werk sind, einige Panels lassen gerne mal die Kinnlade ein Stockwerk tiefer gehen. 

Event mal nicht in Heften ?

Ich muss sagen, die Art und Weise wie wir das Event geliefert bekommen macht unheimlich Spaß und es schafft ein für mich deutlich runderes Bild vom großen Ganzen und ich muss sagen, an dass könnte ich mich wirklich gewöhnen.  Alles in allem finde ich das mit den Paperbacks sehr erfrischend und um weitem besser, wie in Heften und dazu Sonderbände. 

Meinung 

Man kann eine ganze Liste an Comics vorher lesen und das würde ich auch definitiv empfehlen, damit man das Event in vollen Zügen genießen kann, schließlich wurde das Event wirklich lange aufgebaut. Die Ankunft liefert für mich absolut ab, man hat Knull sehr unterschätzt und genau, dass ist einer der Elemente die mir so gefallen die Hilflosigkeit der Helden. Cates schafft es toll langsam und kurz zu beginnen und dann ist jede Seite wie ein Hammerschlag in das Gesicht der Helden der Erde. Die hier schon eingebauten Tie-Ins funktionieren sehr gut und ich finde ein Event komplett in Paperbacks jetzt schon absolut klasse. Die Zeichnungen sind ein richtiges Feuerwerk und so manches Panel meine Fresse, die sehen mal richtig Hammer aus. Insgesamt weiß der erste Band die Messlatte für die nachfolgenden Bände hoch zulegen und ich bin absolut gespannt wie’s im zweiten Band weitergeht. King in Black Band 1 Die Ankunft klare Empfehlung und eine verdiente 10/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.