Rachel Rising Wintersterben

Heute habe ich den vierten Band dabei von Rachel Rising. Terry Moore liefert für mich seit dem ersten Band einen wirklich guten Job ab. 

James in Bryn lebten im 17. Jahrhundert in Manson und kamen bei der damaligen Hexenjagd ums Leben. Jetzt werden beide wiedergeboren und Erwachen in den den Körpern von Jet und Rachel. Währenddessen erfahren wir mehr über Lilith, die damals ebenfalls schon aktiv war und Zoe bleibt auch nicht untätig. 

Ich muss sagen Terry Moore schafft es weiterhin einen als Leser/in abzuholen und schafft es auch mit dem vierten Band weiterhin dem Leser/in mehr und mehr die Augen zu öffnen und einen mehr in seinen ganz eigenen Kosmos von Rachel Rising zu ziehen. Ich hatte wirklich meinen Spaß in das 17. Jahrhundert einzutauchen und muss sagen, der Abschnitt hat mir richtig gut gefallen. 

Auch was sich in der aktuell laufenden Zeit abspielt hat mir wieder gut gefallen und Moore weiß wirklich mit seiner Story einen als Leser abzuholen und zu fesseln. Ich hatte mit der Story wirklich meinen Spaß und sie weiß einen absolut abzuholen. Es gab wieder einige Wendungen die ich so nicht erwartet habe und die mir nur noch mehr die Story schmackhaft gemacht haben. 

Die Zeichnungen sind wieder über jeden Zweifel erhaben und haben mir den Band über wirklich toll gefallen. Terry Moore hat hier wieder einige wirklich tolle Panels abgeliefert, gerade als Jet aufwacht hat er mit einem sehr schönen Stil gearbeitet, einfach klasse. Er schafft es in meinen Augen wirklich toll seine Story zu unterstreichen. 

Rachel Rising weiß auch mit Band 4 abzuliefern. Die Rückblenden zum 17. Jahrhundert und die Geschichte die zwischen Bryn und James sich abspielte fand ich wirklich sehr fesselnd, genauso toll fand ich wie die eigentliche Story sich weiterentwickelt hat und gerade Zoe finde ich als Charakterin sehr spannend geschrieben und ich bin auch schon sehr neugierig wie es mit ihr weitergeht. Die Zeichnungen haben mir ebenfalls wieder sehr schön gefallen und Terry Moore weiß wie er seine Story perfekt in Szene setzt. Rachel Rising ist für mich eine Reihe die ich sehr gerne verfolge und die ihre Welt mit jedem weiteren Band weiter ausbaut und bis dato noch keine Langeweile aufkommen hat lassen. Rachel Rising Wintersterben bekommt von mir eine 9/10. 

Vielen Dank an den Schreiber und Leser Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.