Marauders Band 1 X-Men auf hoher See

Bevor ich in die Heftserie einsteige, wollte ich noch bei den Marauders einsteigen. Bisher gefällt mir alles sehr gut wo X-Men draufsteht. Wir stechen in See mit Autor Gerry Duggan und seiner Crew Matteo Lolli, Lucas Werneck und und und. Ich finde das Team schon sehr interessant und bin gespannt wie der Band abliefern wird. 

Story 

Die Insel Krakoa bedeutet für die Mutanten Heimat und Frieden. Durch die Portale kommt man von den unterschiedlichsten Orten zur neuen Heimat. Was passiert …. wenn die Portale jemand nicht durchlassen. Im Falle von Kate Pryde muss man einen anderen Weg einschlagen, einen Weg über das Meer. Mit der Unterstützung von Emma Frost und der Hellfire Trading Company stechen die Marauders in See und helfen all den Mutanten, denen der Zugang zu Krakoa verwehrt wird. Die Marauders rund um Käpt‘n Pryde müssen sich nicht nur den Wellen stellen, sondern auch Gegnern die noch unter der Wasseroberfläche lauern. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Für Neuleser ist die Reihe tatsächlich sehr gut geeignet, man muss auch nicht wirklich die Heftreihe verfolgen um hier klarzukommen. Die verschiedenen Charaktere sind toll in Szene gesetzt, der Band nimmt sich aber ein wenig zu wenig Zeit um zu erklären was ihre Fähigkeiten sind. Bei Charakteren wie Ice Man ist klar was seine Fähigkeit sein wird, bei anderen hab ich mich schon gefragt was sie wohl draufhaben werden. 

Zeichnungen 

Der Band ist grundlegend gut gezeichnet, die X-Men Reihen bewegen sich bisher auf sehr gutem Niveau und der vorliegende Band stellt hier keine Ausnahme da. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut. 

Meinung

Für Einsteiger ist die Reihe definitiv geeignet, aber so manches mal fehlt mir ein klein wenig an Informationen. Beziehungen, Beweggründe und auch Fähigkeiten einiger Mutanten sind noch ein wenig im Trüben. Die Zeichnungen bewegen sich, wie schon bei den übrigen X-Men Reihen auf sehr tollem Niveau. Autor Gerry Duggan liefert eine doch sehr fesselnde Story ab, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten hat. Ich hoffe Band 2 macht das trübe Wasser in mancher Hinsicht ein wenig klarer und ich freu mich schon sehr, mit den Marauders bald wieder in See zu stechen. Durch die Wiedererweckung find ich das Ableben von Mutanten weniger schlimm…. was aber nicht heißt, dass ich das Ableben von was anderem schon sehr viel dramatischer. Marauders X-Men auf hoher See bekommt von mir eine 8/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.