Fear Agent Band 1

Von Fear Agent hab ich bisher nur positives gehört und dachte hey das ist was für dich. Rick Remender ist mir auch kein unbekannter Autor und ich war wirklich gespannt welcher Trip mich diesmal erwartet. 

Story 

Heath Huston ist der letzte seiner Art. Er ist der letzte Fear Agent. Beim untersuchen einer Raumstation, die verstummt ist, kommt unser angehalfterte Schwerenöter einer Verschwörung auf die Spur, deren Ziel es ist die komplette Menschheit auszulöschen. In alter Alien-Jäger Manier nehmen wir noch mal einen kräftigen Schluck Zielwasser und ab geht die wilde Fahrt. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Der Band wirft uns erstmal direkt in die Action und am Anfang dachte ich kurz …. hab ich was verpasst. Ich hab mich dann einfach drauf eingelassen und es wird nach wenigen Seiten besser und der unser Fear Agent bekommt mehr und mehr Tiefe und schafft es mir sogar ans Herz zu wachsen. Die Figur erinnert mich an Charaktere wie Han Solo und John McClane. Der Band bietet schon sehr viel Tiefgang und wir bekommen mit, was Heath Huston alles verloren hat. Das gibt dem Charakter für mich eine tolle Wandelung, am Anfang dachte ich was ein Sack und desto weiter die Story für mich ging, desto mehr ist er mir ans Herz gewachsen. 

Zeichnungen 

Die Zeichnungen haben mir im kompletten Band sehr sehr gut gefallen. Die Aliens sahen zum Teil absolut toll aus und auch die Action kam toll rüber. Der Stil passt finde ich auch toll zur Serie, es ist für mich wie bei Saga, welches auch bei Cross Cult erscheint. Die Zeichnungen runden für mich den Band perfekt ab und auch die Farben passen einfach. Für mich gibt der Comic visuell ein tolles und rundes Gesamtbild ab, auch wenn ich mich an den Stil erst ein wenig gewöhnen musste. 

Fear Agent

Der Band schafft für mich eine tolle Atmosphäre aufzubauen und mit Heath regelrecht mitzufiebern, den jederzeit könnte es vorbei sein. Die vorkommenden Aliens und auch Menschen, haben für mich ein tolles Gesamtbild abgeliefert und Fear Agent zu einer Serie gemacht, die ich mir perfekt als Serie im Fernsehen oder so vorstellen kann. Fear Agent ist auch eine der Serien, die mich in ihren Bann gezogen haben und die ich definitiv weiterverfolgen will und werde. 

Meinung 

Fear Agent ist für mich der erste Band, der sich in so eine Richtung bewegt. Der Band bietet unheimlich viel einen abgehalfterten Hauptprotaginisten, der Probleme magisch anzuziehen scheint oder eher zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Die Story kommt mit einigen Wendungen daher und Entwicklungen, die ich für mich toll umgesetzt finde und der Band endet mit einem schönen …. warte was Moment, dass ich auf Band 2 schon sehnlichst warte. An die Zeichnungen musste ich mich ein wenig gewöhnen, konnte ihnen aber mit der Zeit definitiv was abgewinnen und sie passen für mich gut zum Band. Heath Huston ist für mich ein Charakter, wo ich mir so manches mal denke du bist ein richtiger A…., der aber ein ganz großes Päckchen zu tragen hat. Der Band vereint tolle Wendungen, Humor, einen Protagonisten, von dem ich definitiv mehr lesen will, Zeitreisen, ein Raumschiff zum knutschen und einen Cliffhanger wo ich wissen will wie er aufgelöst wird. Fear Agent Band 1 bekommt von mir eine 9/10, klare Empfehlung für Band 1 wer eine klasse Science Fiction Reihe verfolgen will. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.