Die Klingen der Wächter Band 5

Heute ist #manhuamonday und mit dabei habe ich den nunmehr fünften Band der Die Klingen der Wächter Reihe. Die Reihe gefällt mir bis dato unheimlich gut und ich war gespannt ob Ayuya noch zu retten war. 

Pei Xingyan ist  mit den Handlangern von Heyi Xuan in einen nicht gerade kleinen Kampf verwickelt, während Daoma und co ins Lager schleichen um Ayuya zu befreien. Wird sie ihre Rache an Heyi Xuan bekommen ? Wer zieht im Hintergrund wirklich die Fäden ? Kann Daoma Ayuya befreien ? 

Ich muss vornweg sagen, hier schließt sich definitiv ein Kreis und das wird sowas von stark gemacht, dass man den Band absolut nicht mehr aus der Hand legen kann. Hier schließt sich definitiv ein Kreis, denn Ayuya wird hier eine Entscheidung treffen, die sich ihren eigenen Weg künftig stellen muss. Der Band ist absolut rund und weiß in meinen Augen sehr zu unterhalten, denn der Fokus liegt hier definitiv auch auf der Beziehung von Ayuya und Heyi Xuan. 

Ihre Rückblende oder die der beiden fand ich unheimlich spannend und toll geschrieben und passte für mich perfekt in die Story. Ich muss sagen, dass passt hier so klasse rein, dass ich das Kapitel absolut als Highlight hier sehe und auch die Konsequenz die Ayuya aus all dem zieht einfach stark. Da rutscht finde ich auch Daoma ein wenig in den Hintergrund, was ich absolut nicht schlimm ist, denn Ayuyas Leben war absolut nicht gut zu ihr und für mich erfährt sie hier ein Stück weit Frieden. 

Die restliche Handlung fand ich durch die Bank weg absolut nachvollziehbar und fesselnd, den Band wollte ich gar nicht mehr aus der Hand legen und für meinen Teil fand ich den Band mit am stärksten. Ich fand toll wie jemand im Hintergrund die Fäden gezogen hat und in gewisser Weise die Ereignisse herbeigeführt hat, mehr möchte ich dazu nicht verraten aber es bleibt definitiv spannend und der fünfte Band hat für mich ordentlich abgeliefert. 

Die Zeichnungen sind für mich einfach über jeden Zweifel erhaben, die haben für mich wirklich toll wieder einmal abgeliefert und wissen für mich wieder einmal komplett abzuliefern. Xu Xianzhe liefert für mich einfach nicht an der Story ab, sondern liefert auch klasse Zeichnungen ab. So manches Panel ist einfach Zucker fürs Auge. 

Ich muss ja sagen für mich war der Band definitiv ein kleines Finale und ist ein absolutes Highlight. Die Story hat sowas von abgeliefert und in Rückblenden sehen wir welche gemeinsame Vergangenheit es zwischen Heyi Xuan und Ayuya gab und wie sie in früheren Tagen zueinander standen beziehungsweise was sie getan haben. Das fand ich ein absolut starkes Kapitel und hat den Band definitiv auf ne ganz starke Ebene gehoben. Auch so merkt man hier im Band wie eine lang geplante Falle zuschlägt, aber darüber hinaus möchte ich definitiv nicht mehr verraten, dass darf jeder selbst in Erfahrung bringen.  Für mich schließt sich hier definitiv ein Kreis und ich fand das Kapitel einfach nur klasse. Xu Xianzhe liefert nicht nur eine starke Story ab, sondern schafft es auch unheimlich tolle Zeichnungen abliefern, die absoluter Zucker fürs Auge sind. Für mich ist und bleibt die Reihe einfach stark und liefert hier auch wieder tolle Momente ab, muss man einfach lesen. Die Klingen der Wächter Band 5 bekommen von mir eine 10/10. 

Vielen Dank an den Chinabooks Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.