Die Klingen der Wächter Band 3

Heute ist #manhuamittwoch und mit dabei habe ich den dritten Band der Die Klingen der Wächter Reihe. Die ersten beiden fand ich schon unheimlich gut von daher war ich sehr auf Band drei gespannt. 

Daoma und seine Gefährten sind auf dem Weg nach Chang‘an um dort Zhishilang abzusetzen. Doch stellt sich ihnen Heyi Xuan und seine Handlanger sich ihnen in den Weg. Der chinesische Kaiserhof hat geschickt die restlichen Familien umgarnt und so sind die Truppe rund um Heyi Xuan nicht die einzigen die Daoma und co ans Leder wollen. 

Im Band selbst passiert gar nicht so viel, die Handlung wirkt beinahe stockend und doch ist sie so unheimlich gut, dass sie wieder es schafft von der ersten bis zur letzten Seite zu unterhalten. Es passiert hier insgesamt wenig aber doch so viel. Die Anzahl der vorkommenden Charaktere die wichtig sind kann man an zwei Händen abzählen, dafür bekommen sie aber wirklich viel Tiefe und man versteht wieso sie handeln wie sie eben handeln. Ich finde das macht die Reihe sehr besonders, keine große Menge an Charakteren einführen, aber die die vorkommen bekommen sehr sehr viel Tiefe. 

Gerade die Ursprünge fern fünf Familien wird hier noch mal thematisiert mit dem alten Mo in der Hauptrolle und ich muss sagen, dass Kapitel war sowas von Bockstark und bringt uns diesen Charakter auch wenn er nicht mehr da ist nur noch in so näher. Dabei verstehen wir umso mehr wie groß sein Verlust ist und der Weg in den Abgrund der Familien zeichnet sich hier definitiv schon ab. 

Die Handlung bewegt sich nicht ganz so groß vorwärts schafft es aber insgesamt die Geschehnisse in eine interessante Richtung laufen zu lassen und den Austragungsort zu einem absoluten Pulverfass werden zu lassen, denn so leicht brodelt es schon langsam über aber der Ausgang ist noch nicht ganz absehbar. Dabei macht der Band definitiv sehr viel Spaß und jeder Moment jede Entscheidung hat direkte Auswirkungen, die auch recht schnell zum tragen kommen. Dabei bleibt der Band die komplette Zeit über sehr viel Spaß und weiß einen voll und ganz in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichte macht einfach Spaß und zieht einen absolut in seinen Bann und liefert starke Momente ab, dass ich vor Xu Xianzhe nur meinen Hut ziehen kann ganz großes Kino. 

Mit Pei Xingyan wirft man definitiv einen weiteren spannenden Charakter in die Handlung, wo ich definitiv schon drauf gespannt bin welchen Einfluss er haben wird und was wir noch über ihn so erfahren werden. 

Die Optik gefällt mir nach wie vor absolut gut und der Band ist visuell wieder ein absolutes Brett und reißt ordentlich einen ab. Die Details die in jedem Panel stecken und die Kraft von Hieben sind absolut spürbar. Dabei wird auch unheimlich schön mit den Mimiken gespielt, die die Emotionen der einzelnen Charaktere toll wiedergeben. Optisch liefert Xu Xianzhe ein absolutes Highlight wieder ab, dass sich definitiv nicht verstecken muss. 

Auch der dritte Band der Die Klingen der Wächter Reihe weiß zu unterhalten und abzuliefern. Der Band zeigt uns schon die Geschichte des Alten Mo und auch jemand neues wird ins Geschehen geworfen. Spannende Entwicklungen bahnen sich an und es wird wohl alles darauf hinauslaufen, dass es im nächsten Band so richtig knallt. Die Action kam hier definitiv nicht zu kurz auch wenn die eigentliche Handlung nicht weit voranschreitet muss ich sagen der Band ist absolut stark. Emotional war ich das ein oder andere mal schon etwas getroffen und das andere mal hab ich schon beinahe geschrien säbbel den Mensch doch bitte endlich mal weg. Ich find das Zusammenspiel der Gruppe auch hier wieder sehr gut und macht Spaß, dabei wird Daoma zwar etwas in den Hintergrund gerückt, der liefert aber sowas von ab wenn er in Aktion tritt. Die Action ist hier definitiv schon stark in Szene gesetzt und auch so muss sich die Optik definitiv nicht verstecken. Die Mimik der vorkommenden Charaktere passt einfach und unterstreicht noch mal perfekt ihre Gefühlslage. Auch so ist das was man hier fürs Auge geboten wird absolut stark. Die Klingen der Wächter kann ich nur jedem Fan der Epoche und von Action Manhuas nur ans Herz legen. Die Klingen der Wächter Band 3 bekommt von mir eine 9/10. 

Vielen Dank an den Chinabooks Verlag für die Bereitstellung des

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.