Batman Dunkle Legenden

Heute ist #batsunday und mit dabei habe ich einen prall gefüllten Band an Kurzgeschichten rund um den Dunklen Ritter. Ich fand ja das Cover schon mal cool und war definitiv auf den Inhalt gespannt. 

Ein neues Giftgas kommt auf den Markt und die üblichen Verdächtigen wollen dies natürlich in ihrem Besitz bringen, doch haben sie ihre Rechnung mit Batman gemacht, der muss bis ans äußerte gehen um die Bürger Gothams zu schützen. Natürlich hat er auch alle Hände voll zu tun mit einem Riddler, der ein neues Leben starten will, Liebe muss schön sein, Killer Croc, Soloman Grundy, Azreal, Ra‘s al Ghul und Scarecrow. 

Man muss im aktuellen Kanon nicht unterwegs sein um diesen Band zu lesen, die Origin von Batman ist hier auch abgebildet, bedeutet wir sehen zumindest die wohl wichtigste Szene aus dem Leben von Bruce. Das kommt aber erst gegen Ende des Bandes zum tragen und ich für meinen Teil muss sagen, dass macht den Band sehr Einsteigerfreundlich. 

Auch so sind die einzelnen Geschichten sehr  zugänglich und machen den Band insgesamt wirklich toll zum schnappen und weglesen. Jede der Geschichten ist abgeschlossen und dadurch schafft man es in meinen Augen definitiv ein tolles und rundes Werk abzuliefern, dass man sich ohne bedenken gönnen kann. 

Die einzelnen Abenteuer die wir erleben dürfen sind sehr spannend geschrieben und so manche hätte definitiv länger sein können, denn qualitativ ist der Band definitiv klasse. Die einzelnen Geschichten wissen sehr zu gefallen und auch zu unterhalten. Die Handlungen haben mich sehr gefesselt und gerade die erste mit dem Giftgas fand ich wirklich toll. Ich hab eigentlich immer in so einem Band immer so ein zwei Geschichten, die ich nicht ganz so toll finde, hier aber definitiv nicht, alle Geschichten fand ich durch die Bank weg klasse. 

Die Optik ist definitiv durch die Bank weg ansprechend und muss sagen ja es gibt hier unterschiedliche Stile und auch die passen immer zum jeweiligen Abenteuer. Allein das Cover fand ich schon extrem klasse und rundet den Band in meinen Augen toll ab. Einige Panels wissen dabei ganz besonders zu gefallen. 

Ich muss ja sagen, ich war bisschen überrascht, dass alle Abenteuer rund um den dunklen Ritter und co mir so gefallen haben, denn eigentlich gibt es bei solchen Kurzgeschichten immer eine oder zwei die etwas abfällt, für mich war der Band insgesamt stark. Die erste Geschichte rund um das Giftgas ist die längste Geschichte im Band und für mich zugleich auch die stärkste. Der Rest ist ebenfalls auf einem wirklich starkem Niveau und weiß zu gefallen. Ich fand die Vielzahl der Geschichten definitiv gut und auch die verschiedenen Thematiken die sie behandelt haben. Dadurch doppelt sich keine Geschichte mit einer anderen und selbst die Origin von Batman wird in einer ein wenig angeschnitten. Die Vielzahl der vorkommenden Antagonisten fand ich definitiv cool und muss sagen hier hat man einen tollen Mix geschaffen. Von der Optik ist definitiv auch einiges dabei und auch hier gibt es für mich keinen krassen Brecher, sondern alles ist auf einem wirklich tollem Niveau mit vereinzelt starken Panels. Mir hat der Band insgesamt Spaß gemacht. Batman Dunkle Legenden bekommt von mir eine 8/10. 

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.