Batman Deathblow Nach dem Feuer

Heute habe ich für euch den neuesten Streich des Kreativteams Azzarello und Bermejo mit dabei. Ich muss ehrlich zugeben, das ich bisher von beiden nicht sehr viele Comics in meiner Sammlung habe. Dennoch muss ich sagen, dass ich von Brian Azzarello schon den ein oder anderen Comic und die mich meist sehr gut unterhalten haben. Deathblow ist ein Charakter von dem ich absolut noch nichts gelesen habe und den ich vorher noch gar nicht kenne, von daher kann man sagen Agentenstory trifft auf Batman. Ich war gespannt wie die Kombination einer Agentenstory und Batman wohl funktionieren wird und ob, dass überhaupt interessant sein könnte.

Story

Vor 10 Jahren hatte ein Geheimagent Namens Michael Cray alias Deathblow eine Mission in Gotham. Heute ist Michael Cray tot. Gotham hat nun seinen dunklen Ritter. Im Heute hat Batman die Hände voll mit einem Mord und Brandstiftung. Doch das Jetzt ist unweigerlich mit dem Damals verbunden.

Meinung

Wir haben in diesem Band, dass komplette Abenteuer der beiden. Ich hab noch nicht viele Comics von dem Team Azzarello/Bermejo zu Hause und war daher gespannt ob das Team seinen Ruf gerecht wird erfahrt ihr hier. Ein Charakter wie Deathblow war mir vor dem Band auch noch nicht bekannt wie schon Eingangs erwähnt. Ich muss aber sagen, dass ich gerne mehr von ihm lesen würde. Die Zeichnungen sind auf absolutem Top-Niveau und haben sehr viel Spaß gemacht. Mir haben auch sehr gut die Panelaufteilung gefallen und ich muss sagen, visuell ist der Comic ein absolutes Brett. Die große Frage ist ob neben den tollen Zeichnungen der Band auch mit der Story zu überzeugen weiß. Superheld trifft auf einen verdammt guten Mix aus Agentenstory und Thriller. Die Story hat mich von Seite 1 an in seinen Bann gezogen und hat ein starkes Feuerwerk abgeliefert. Comics von der Sorte dürfen in Zukunft sehr gerne mehr kommen. Der Band bekommt eine klare Empfehlung und die Wertung 10/10 und eine klare Empfehlung sich das gute Stück zu Gemüte zu führen.

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.