47 Ronin

Heute ist #dantesdonnerstag und mit im Gespäck habe ich heute den Band 47 Ronin. Momenten steh ich ja total auf Samurai und da hat sich der Band definitiv angeboten, um einen Blick reinzuwerfen. 

Story 

Der Weg des Samurai ist der Weg der Ehre.  

Der Asano-Clan ist dem Untergang geweiht, nach dem das Oberhaupt des Clans einen schrecklichen Fehler begannen hat und diesen mit seinem Leben bezahlen muss. Knapp vier Dutzend Gefolgsmänner, folgen ihrem Ehrenkodex und beschreiten den Weg der Trauer, Geduld, Pflichtgefühl und schlussendlich den der Rache mit dem Ziel die Ehre ihres Fürsten wiederherzustellen. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Ich muss sagen, ich bin wirklich toll in den Band hinein gekommen. Die einzelnen Figuren werden toll erklärt und haben genug Screentime damit man die einzelnen Beweggründe versteht und nachvollziehen kann. Der Band baut die Story toll auf und schafft es sie zu einem tollem Abschluss zu führen und eine sehr dichte Atmosphäre dem Leser rüberzubringen. Mir gefällt der Aufbau sehr toll, die Geschichte beginnt an einem sinnvollen Punkt und endet wirklich sehr rund. Insgesamt kommt man toll in den Band und ich für meinen Teil sehr mitgefiebert. 

Zeichnungen 

Der Stil vom Comic hat mir ganz gut gefallen, am Anfang hatte ich mit den Zeichnungen ein zwei Probleme um reinzukommen und als ich dann drinnen war, war ich aber sowas von drinnen und die Zeichnungen haben mir von ganz gut zu sehr gut gefallen und haben den Band für mich wirklich klasse abgerundet. Der Stil passt für mich wirklich toll zur Story und hat mit nach kleinen Startschwierigkeiten sehr gefallen. 

Meinung 

Die Story ist perfekt in sich geschlossen und schafft eine sehr dichte Atmosphäre und zeigt klar auf den Weg des Samurai. Für mich eine wirklich tolle Story über Rache und Ehre, die mich gefesselt hat und nicht mehr losgelassen hat. Mit den Zeichnungen war ich zu Beginn nicht ganz so grün, was sich aber schnell gelegt hat und ich muss sagen, der Stil und die Zeichnungen passen toll zur Story und runden diese wirklich gut ab. Der Band hat mich nach wenigen Seiten komplett in seinen Bann gezogen und wirklich toll unterhalten. Ein Muss für Fans der Samurai. 47 Ronin ist für mich ein kleines Highlight und ich hatte großen Spaß mit dem Comic. Das Nachwort fand ich ebenfalls toll und auch die einzelnen Cover in der Galerie, großes Tennis. 47 Ronin bekommt von mir eine 10/10 und ich hatte wirklich nicht gedacht, dass der Band mich so fesseln würde. 

Kennt ihr 47 Ronin? 

Vielen Dank an den Dantes Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.