What If…? Was wäre, wenn…?

Am heutigen #spiderfriday schwingen wir uns mit was wäre wenn in Richtung Wochenende. Ich bin wirklich Frieder Fan von verschiedenen Realitäten und was wäre wenn. Einen Spider-Man Punisher Mix kann man schon mal machen. 

Story 

Was wäre, wenn…… ? 

Der allsehende Unseen blickt in die verschiedenen Realitäten, in denen wir Flash Thompson als Spider-Man erleben, Peter Parker als Punisher, Cable und Domino im Cyberspace, Ghost Rider in der Metal-Hölle, Thor der unter den Frostriesen aufwächst und Magik, die die Schülerin von Doctor Strange wird. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Ich muss sagen der Band ist wirklich für jeden geeignet, man bekommt toll die Origin der vorkommenden Charaktere präsentiert und auch toll den Punkt gezeigt, ja ab hier wird’s dann ein wenig anders. Die jeweiligen Storys waren für mich toll geschrieben und haben mir auch sehr viel Spaß gemacht. Ich fand es toll, dass man gesagt bekommt ja eigentlich wäre es so, so finde ich bekommt auch einen kleinen Einstieg in die Figur sonst. 

Zeichnungen 

Die Zeichnungen haben mir im kompletten Band wirklich toll gefallen und wussten für mich definitiv zu überzeugen und so manches Panel war auch hier wieder absolut großartig. Einzig die Zeichnungen beim Magik Kapitel haben für mich ein wenig geschwächelt im Vergleich zum Rest. Ansonsten hat der Band von der rein visuellen Seite absolut toll überzeugt. 

Mein Highlight ? 

Wir bekommen hier 6 unterschiedliche Storys präsentiert, die für mich alle gut zu unterhalten wussten, wobei ich auch hier sagen muss, dass die rund um den Ghost Rider diejenige ist aus der ich persönlich nicht ganz schlau geworden bin und die für mich von der reinen Story die schwächste war. Die drei stärksten Storys waren für mich dann Flash Thompson als Spider-Man, Peter Parker als Punisher und Thor, der unter den Eisriesen aufgewachsen ist. Die zwei übrigen Storys rund um Cable und Domino und Dr. Strange und Magik waren ebenfalls gut und haben mir auf ihre eigene Art gefallen. Meine Highlights haben für mich aber eine ganze Spur bessere funktioniert und wenn ich ehrlich bin würde ich von allen dreien gerne mehr lesen, schließlich ist ein Ende nicht immer ein Ende. 

Meinung 

Vorneweg kann ich sagen ich bin großer Fan solcher Bände und ich wurde den kompletten Band lang toll unterhalten. Die stärksten Storys waren für mich Thor bei den Frostriesen, Flash Thompson als Spider-Man und Spider-Man als Punisher. Die rund um den Ghost Rider, war für mich die schwächste und der Rest konnte definitiv gut unterhalten. Die Zeichnungen bewegen sich durch den kompletten Band auf einem tollem Niveau, nur der Stil bei Magik und Doctor Strange war nicht ganz meins. Insgesamt kann ich aber sagen, der Band hat Michelin vorne bis hinten toll unterhalten und von so mancher Story hätte ich gerne noch mehr, schließlich würde ich gerne wissen wie’s weitergeht. What If…? Was wäre, wenn…? bekommt von mir eine 8/10. 

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.