Wastelanders Postapokalyptische Legenden

Heute habe ich was feines aus der Einöde für euch dabei nämlich einen weiteren Band aus dem Old Man Logan Universum. Ich muss sagen ich tauche wirklich gerne in die Zeit ab und war auf den Band schon sehr neugierig. 

Die Zukunft. Ein sichtlich gealterter Logan streift mit den kleinen Hulk durch die Einöde. Matt Murdock nimmt sich dem immer mehr erblindenden Hawkeye an, denn der muss noch immer so Gegner wie Juggernaut besiegen können. Star-Lord besucht was von der alten Xavier Schule übrig ist, Black Widow stellt sich der Echse und Doom tut was Doom eben tut. 

Ich muss ja sagen für den Band muss man nicht unbedingt irgendwas anderes aus dem Old Men Universum gelesen haben, man versteht zwar um es jeweils geht, aber es wird auch nicht allzuviel von der Ausgangslage erklärt, die versteht man deutlich besser, wenn man die vorangeschrittenen Werke gelesen hat zumindest sollte man den Old Man Logan Band gelesen haben, den Rest versteht man auch ohne Vorwissen. 

In die jeweilige Geschichte kommt man meiner Meinung nach ziemlich gut rein und man kann hier einfach zuschnappen und hat ne gute Zeit würde ich dann mal sagen. Für meinen Teil muss ich sagen gibt es hier keine Geschichte, die aufgrund von schwankender Qualität gegen eine der anderen abstinkt im Gegenteil der gesamte Band macht einfach Spaß. 

Dabei hat der Band mit seiner Länge von gerade mal über 100 Seiten eine doch recht überschaubare Seitenanzahl vorzuweisen und darüberhinaus sind die Kapitel winfdxh perfekt getimt, kein Kapitel geht zu lang und keines ist zu kurz. Stark sind definitiv alle Kapitel die hier vorliegen und zu beginne dachte ich okay wenn das Logan Kapitel schon so stark ist dann fällt sicher eines der nachfolgenden Kapitel aus dem Raster, aber komplette Fehlanzeige. 

Ich muss sagen am besten für den Einstieg fand ich die Geschichte rund um Black Widow und die zwei stärksten Geschichten für mich waren die im Logan und Hawkeye, ich mag die beiden einfach sehr und Clint hat für mich mit Matt einfach eine tolle Dynamik. Für meinen Geschmack muss ich sagen haben alle Geschichten eine ganz starke Story und eigenen sich perfekt zum schnappen und weglesen. 

Den besten Antagonisten hatte für mich Black Widow mit der Echse. Ich finde jeder Schurke der aus dem Old Universum vorkommt einfach klasse und die Verhandlung der Echse ja meine Herren die sah aber mal sowas von bedrohlich aus. 

Jede Geschichte brilliert durch einen eigenen Stil und macht durch die Bank weg auch Spaß. Optisch gesehen gibt es hier für mich keine Geschichte die nicht zu gefallen weiß. Am besten rein optisch fand ich die rund um Hawkeye, die hat mir rein vom Stil her einfach am besten gefallen, die anderen sind aber fast genauso stark. Das Cover fand ich ebenfalls echt schön, so hat man direkt einen Eindruck der vorkommenden Charaktere. 

Ich muss ja sagen ich dachte wirklich ich bin satt, was das Old Man Universum angeht, dem ist aber noch lange nicht so. Der Band enthält eine Reihe von Kurzgeschichten rund  eine je um einen der auf dem Cover befindlichen Figuren, wobei ich allein das Cover schon sehr cool fand. Auf seinen knapp über 100 Seiten weiß der Band für mich komplett zu unterhalten und liefert einen starken Moment nach dem anderen ab. Jede hat finde ich auch ein eigenes Thema und jede Figur verfolgt seine eigene Agenda, dabei kommen Charaktermomente nicht zu kurz. Die Action ist aber ebenfalls etwas wo ich sagen muss ja die kommt vor und ist in meinen Augen in jeder Geschichte gut dosiert und macht Spaß. Das mindeste was man für mich gelesen haben muss ist Old Man Logan, den Rest muss man nicht zwingend gelesen haben. Ich für meinen Teil hatte mit dem Band durch die Bank weg meinen Spaß und gerade, dass habe ich gar nicht erwartet, von sowas hätte ich gerne noch einiges mehr. Ganz toller Auftritt für mich hier von der Echse als Schurke und tolle Erzählweise in der Geschichte rund um

die Black Widow. Ganz stark hat der Band aber schon begonnen mit der Geschichte um Logan. Optisch macht der Band definitiv eine Menge Spaß und weiß rein mit der Optik her zu gefallen und hier sind einige wirklich tolle Panels enthalten. Für mich ist der Band definitiv eine Empfehlung. Wastelanders Postapokalyptische Legenden bekommt von mir eine 9/10. 

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.