Valkyrie Band 2 Kampf um Asgard

Zum #marvelmittwoch schwingen wir uns mit dem zweiten Teil der Jane Foster Valkyrie Reihe neuen Abenteuer entgegen. Der erste Band hat mir wirklich sehr gut gefallen und hat mir sehr viel Spaß gemacht. 

Story 

Zwei Abenteuer und zwei mal kann nur eine Heldin den Tag retten, Jane Foster ist Valkyrie. Mistress Death, der personifizierte Tod in Marveluniersum liegt im Sterben. Valkyrie schart eine kleine Gruppe um sich zu der Doktor Strange, Night Nurse gehören und stellen sich der Herausforderung dem Tod vor dem Tod zu bewahren. Daneben steht, die Welt Midgards und Altvater Thor auf der Kippe und der Feind könnte finsterer nicht sein. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Man muss für die zwei Bände nicht unbedingt War of the Realms gelesen haben. Man kann in die Reihe zwar einsteigen, ich würde aber für das bessere Verständnis, empfehlen War of the Realms vorher zu lesen. Ich kann aber auch das Event wirklich nur empfehlen. Gefühlt ist das Ende sehr offen und lässt auch noch sehr viel Raum für kommende Abenteuer offen. 

Zeichnungen

Die Zeichnungen haben den vorherigen Band für mich zu einer absoluten 10/10 gemacht und perfekt abgerundet, dass war der erste Band. Der zweite Band, hatte hingegen andere Zeichner. Der aber dennoch insgesamt abliefert. Einige Panels fand ich unheimlich toll und haben den Band toll ergänzt. 

Valkyrie 

Ich fand die beiden Bände wirklich toll. Jane Foster hat zwar wenig für mich an tiefgründiger Entwicklung nicht gehabt, hatte aber eine sehr schöne Momente. Die Figur fand ich sehr toll und hat für mich richtig Spaß gemacht. Als Heldin erleben wir hier doch einige tolle Momente. Es hat mir richtig Spaß gemacht die Anfänge von Valkyrie zu erleben und auch wie sie sich ihren Widersachern stellt.  Ich hoffe von ihr kommt noch mehr, denn ich finde Jane Foster als Heldin unheimlich toll und Ihre Abenteuer haben mich abgeholt. 

Meinung 

Jane Foster Valkyrie der zweite Band, der Reihe, hat vieles richtig gemacht und mich komplett gefesselt. Die beiden Storys fand ich richtig richtig stark und ich habe ihn wirklich genossen. Die Zeichnungen fand ich persönlich gut, aber die Messlatte  wurde durch den ersten schon sehr hoch gelegt. Die Zeichnungen, waren zwar vom Stil anders, haben aber trotzdem abgeliefert. Die beiden Geschichten wussten mich toll zu unterhalten und haben mich komplett abgeholt. Die erste fand ich im Vergleich zur zweiten etwas besser. Das Duo Aaron und Ewing funktioniert für mich sehr gut. Ich hätte mir aber sehr gerne eine fortlaufende Story rund um Jane Foster, als Heldin Valkyrie gewünscht und hoffe, dass noch mehr zu diesem Charakter kommt. Jane Foster Valkyrie Kampf um Asgard bekommt von mir eine 9/10. Ich kann die zwei Reihe nur wirklich empfehlen jedem ans Herz legen, der War of the Realms gelesen hat. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.