Superman Action Comics Band 4

Superman Action Comics ist für mich eine Reihe die so unheimlich toll und stark gestartet ist und mir ein Leviathan Event serviert hat, dass mich ernüchtert zurück gelassen hat. Dennoch wollte ich wissen wie die Reihe weitergeht und ob noch ein Funke Hoffnung ist, der die Reihe für mich versöhnlich abschließt. 

Story 

Superman steht einer nie dagewesene Übermacht gegenüber. Neben Lex Luthor und seiner Legion of Doom, mischt Red Cloud und Leviathan auch mit und liefert den Mann aus Stahl einen Kampf den er allein nicht gewinnen kann. Das Schlachtfeld ist die Stadt von Morgen, wird der Mann von Morgen in seiner eigenen Stadt verlieren ?

Einsteigerfreundlichkeit 

Ich hab mich mit der Story ein wenig schwer getan. Hier gipfelt quasi der Konflikt zwischen Superman und Lex Luthor, sowie seiner Legion of Doom. Was für mich ein wenig schade ist. Ich hätte mir, dass eher in der normalen Heftreihe gewünscht und hier eher wieder eine Story gehabt, die an die Qualitäten der ersten beiden Bände erinnert. Die Action Comics Reihe stand für mich für eine geerdete Superman Story, die mit Elementen eines Krimis versehen waren und mit tollen Zeichnungen glänzen konnte. 

Zeichnungen 

Wo wir schon bei Zeichnungen sind. Die Zeichnungen von John Romita Jr. , haben mir persönlich absolut gar nicht gefallen. Der Stil, ist sehr eigen und sticht für mich zu sehr aus den voran gegangenen Bänden heraus. Hier wäre für mich Stil besser gewesen, der eher zu den der vorangegangenen Bände gepasst hätte. Das ist nur meine persönliche Meinung, aber für mich wäre dadurch die Reihe deutlich runder gewesen, wenn man sie als Ganzes betrachtet.  

Meinung 

Man wird hier direkt ins Geschehen geschmissen und bekommt erst nach und nach die Happen, die dass fertige Bild, erklären. Den Ansatz der Story und auch die Art und Weise, wie sie umgesetzt war, ging für mich in eine falsche Richtung. Action Comics war für mich eine geerdete Superman Reihe, die sich an verschiedenen anderen Elementen bedient hat und mir einen Superman gab, der mit Red Cloud eine Gegnerin hatte die ihn nicht durch Kraft besiegen konnte, sondern mit ihren Gaben. Mit der unsichtbaren Mafia war für mich eine Antagonistengruppe eingeführt worden, die selbst Superman vor seiner Nase nicht erkrankte und welche Gefahr sie für ihn darstellt. Man bekommt hier ordentlich bombast geliefert, der für mich aber fehlplatziert in dieser Reihe wirkt. Die Zeichnungen von John Romita Jr. , konnte ich leider auch nur sehr wenig abgewinnen. Insgesamt kann ich sagen, der Band war zwar keine Komplettkatadtrophe, ist aber für mich fernab dessen, was ich erwartet und mir gewünscht habe. Superman Action Comics Band 4 bekommt von mir eine 5/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.