Symbiote Spider-Man Kein Entkommen

Der erste Symbiote Spider-Man lieferte schon ordentlich ab. Autor Peter David lässt uns wieder ein Abenteuer erleben, in dem er noch das schwarz trägt. 

Story 

Dr. Strange findet in Sibirien das Wort Gottes. Spider-Man hat alle Hände voll zu tun, mit Kraven dem Jöger…..bis die Realität wie wir sie kennen sich ändert. Einzig bleibt der Schurke Hobgoblin, dessen neues zu Hause das Sanctum von Dr. Strange ist. Peter Parkers Rettung ist Stephen Strange…. aber wo ist Stephen Strange und inwieweit mischt sein Kostüm bei allem mit?

Einsteigerfreundlichkeit 

Die Symbiote Spider-Man Bände kann man, lesen ohne groß schon Berührungspunkte mit Spider-Man zu haben. Man kann den zweiten Band auch ohne den ersten lesen, da keine fortlaufende Geschichte erzählt wird. 

Zeichnungen 

Greg Land liefert hier tolle Panels ab und liefert zeichnerisch einen tollen Job ab. Es gibt hier absolut kein Panel, was schlecht aussieht oder enttäuscht hat. Die Zeichnungen haben die Story toll unterstrichen und gerade die Venom Anspielungen fand ich ich super. 

Meinung 

Für Einsteiger oder auch die, die von Spider-Man bisher nicht viel gelesen haben, kann ich die Bände definitiv empfehlen. Die Story fand ich sehr toll geschrieben und hat mich gut unterhalten. Gerade, dass andere Kostüm und einen etwas anderen Peter Parker zu erleben macht schon mal Spaß. Insgesamt finde ich es auch sehr interessant, inwieweit der Symbiont hier schon mitwirkt und seine Präsenz, dass ein oder andere mal mehr nach außen gezeigt wird. Die Entwicklungen, sowie auch das Wiedersehen mit einem gewissen Onkel waren für mich ein absolutes Highlight. Der Band hat einige tolle Entwicklungen wie, dass Peters Onkel lebt. Zumindest in dem Paralleluniversum.  Die Zeichnungen waren toll und haben die Story des Bandes toll unterstrichen. Hobgoblin kannte ich bisher nicht als Antagonist und muss sagen, er hat echt Spaß gemacht.  Ich bin schon wirklich gespannt, was wohl der kommende dritte Band noch so abreißen wird. Symbiote Spider-Man Kein Entkommen bekommt von mir eine 8/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.