Star Wars Heft 65

Heute ist #starwarssaturday oder auch #starwarssamstag mit dabei hab ich den Start der neuen Darth Vader Story. 

Age of Résistance Kylo Ren 

Kylo Ren ist auf einer Mission und will die Benathy in ihrer Expansion stoppen und sie dazu bringen sich der Ersten Ordnung unterzuordnen. Wo sein Großvater scheiterte will Kylo Ren siegen. 

Das dunkle Herz der Sith 

Es gelang Vader nicht seinen Sohn Luke zur dunklen Seite zu bekehren und Luke weiß wer sein Vater ist. Vader begibt sich auf eine  Reise in seine Vergangenheit und begegnet einem Schatten aus der Vergangenheit von Anakin.  

Ich muss sagen ich bin trotz, dass wir das Finale des Arca rund um Kylo Ren haben, bin ich wirklich gut in dieses Kapitel gekommen. Gefallen hat es mir doch ganz gut, wobei ich mit dem Charakter nach wie vor nicht so ganz warm werde, aber das ist ein anderes Thema. Ich fand das Kapitel ganz gut, muss aber sagen die ganz hohe Kunst ist es definitiv nicht, hat mich aber ganz gut unterhalten. 

Die Darth Vader Story hingegen war ganz großes klasse und hat mir sehr gut gefallen. Ich find die Parallelen zu den Filmen und wo hier auch das Heft immer wieder darauf zurückgreift, als Rückblende macht den Band deutlich greifbarer und die Story fesselt durch und durch. Ich bin großer Fan der Szene, als Vader sagt, dass er der Vater von Luke ist und genau die ist hier auch eine der Kernelememte, die so wichtig ist und Vaders Reise erst anstößt, sowie auch die verschiedenen Orte an die er reist und inwieweit hier die Vergangenheit Vader trifft. 

Die Zeichnungen haben mir das komplette Heft über doch ganz gut gefallen. So manches Panel fand ich wirklich toll und hat richtig Spaß gemacht. Insgesamt weiß auch der erste Teil des Comics toll zu gefallen und visuell hat man hier wirklich ein tolles Erlebnis. 

Ich muss ja sagen ich bin nicht der größte Kylo Ren Fan und da kann auch ein Autor wie Taylor schafft es nicht das die Story so mega bei mir zündet, ich fand’s aber insgesamt schon ganz unterhaltsam. Der Anfang der Vader Story fand ich klasse und das hat sich die komplette Zeit über gehalten, die Flashbacks, die wir erleben und die wir mit Vader erleben gefallen mir unheimlich. absolutes Highlight ist für mich die Rückblende zu der Szene in der Vader offenbart, dass er der Vater von Luke ist. Für mich war der Einstieg in die Story wirklich toll und wusste durch und durch zu unterhalten, wo Vader auch zurückkehrt an wichtige Orte aus der Vergangenheit von Anakin, großes Kino. Die Zeichnungen wissen komplett zu gefallen. Star Wars Heft 65 bekommt von mir eine 7/10. 

Verfolgt ihr die Star Wars Hefte ? 

(Kostenlose Werbung)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.