Silver Das Lied vom Blut

Heute habe ich den dritten Band von Silver dabei und für mich schafft es Autor Stephan Franck bisher eine wirkliche tolle Reihe abzuliefern. 

Alles läuft exakt nach Plan oder doch nicht ? Das Team arbeitet Finnigans Plan Baustein um Baustein ab um den perfekten Clou zu schaffen, den Vampirschatz unter ihren Hintern zu klauen. Kleinere Störungen werden ausgeschaltet, doch als zwei Babys geopfert werden sollen dreht jemand bestimmtes durch. 

Nach wie vor passt für mich alles sehr genau zusammen und es ist für mich einfach ein absolut tolles Erlebnis Silver zu lesen, die Reihe hat für mich insgesamt alles tolle Charaktere, die toll zusammenarbeiten und dazu noch ein sehr spannendes Setting. Ich muss auch sagen, gerade Sledge hat hier in dem

Band einen absolut starken Moment und ich muss sagen, dass hat mir richtig gut gefallen und ich war für mich einer der fesselten Teile, gerade da sie ja auch eine Van Helsing ist, hat sie zu Vampiren noch mal eine ganz andere Beziehung. 

Der Spannungsbogen ist definitiv hoch und wird die komplette Story über für mein Empfinden wirklich toll gehalten und es wird zwar immer ein wenig mal auxh erklärt um die Story weiterauszubauen, aber gerade der Mix hat mir sehr viel

Spaß bereitet. 

Die Zeichnungen haben mir gut gefallen und ich muss sagen, gerade die Vergangenheit von Sledge war ein wenig anders vom Stil her und hat für mich richtig abgeliefert und gerade, dass perfekt unterstrichen. Die Zeichnungen insgesamt fand ich wirklich ganz toll und hier schafft es Stephan Franck wieder perfekt seine eigene Story zu unterstreichen. 

Auch der dritte Band liefert für mich eine sehr actiongeladene Story ab, die zu großen Teilen wirklich sehr viel Spaß bereitet und weiß zu fesseln. Von Sledge sehen wir hier ein wenig aus ihrer Vergangenheit und ich muss sagen, das Kapitel war mal richtig stark. Stephan Franck weiß ein tolles Abenteuer uns zu präsentieren und weiß es mit seinen Zeichnungen auch toll zu unterstreichen. Am Ende hätte ich glaube ich noch ein wenig breiter gelächelt, wenn dort gekommen wäre Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert, dass hätte perfekt gepasst. Stephan Franck liefert auch hier ein wieder ein absolutes Actionkino in Comic form. Ich kann die Reihe bisher nur empfehlen empfehlen und bin gespannt, wie der nächste Band alles erklärt, was man hier erleben durfte. Silver Das Lied vom Blut bekommt von mir eine 8,5/10. 

Vielen Dank an Schreiber und Leser für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.