Invincible Band 6

Heute hab ich den nunmehr sechsten Band von Invincible dabei. Ich hatte keine kleine Erwartungshaltung an den Band, schließlich zähle ich die Reihe zu meinen absoluten Favoriten. 

Story 

Invincible und alle anderen Helden Welt  gegen verschiedene Versionen von Mark, die nicht ganz so nett sind wie Mark selbst. Dabei kommt ein alter Widersacher von Invincible zurück. Doch damit nicht genug muss Mark gegen den Viltrumiten Conquest bestehen, der Mark bis ans Äußerste bringt. Doch das ist nicht genug die Weichen werden gestellt für den Kampf gegen Viltrum und die Sequid wollen die Erde unterwerfen. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Kirkman baut seine Geschichte immer schön weiter aus und schafft es finde ich wieder toll auf bekanntes zurückzugreifen und schafft aber im Gegenzug immer wieder toll neue kommende Ereignisse anzuteasen und schon langsam die Weichen dafür zu legen. Die Reihe macht in dieser Hinsicht sehr sehr viel richtig und macht mir auch sehr sehr viel Spaß. Die Story funktioniert dabei wieder sehr gut und die Story rund um Allen und Nolan macht mir sehr viel Spaß und hat die ein oder andere Wendung, wie auch die gesamte Story man denkt sich nein das tun sie jetzt nicht und dann tun sie es doch. 

Zeichnungen 

Die Zeichnungen haben mir sehr sehr gut gefallen und haben mich von den Socken gehauen. Was hier wieder gezeigt wird ganz großes Kino, wenn wir uns die Sachen rund um Invincible anschauen Klasse. Das Kapitel im Nolan und Allen, war ein wenig anders koloriert und auch die Zeichnungen waren einen Tick anders, haben mir gefallen keine Frage, waren aber im Vergleich zu den übrigen Zeichnungen ein wenig schwächer, trotzdem haben sie mir mehr als gut gefallen. 

Invincible War 

Der Krieg rund um die Invincibles fand ich tatsächlich ein wenig kurz und kam für mich auch ein wenig zu schnell, hier hätte ich mir tatsächlich einen kurzen Aufbau gewünscht, dass ist aber wirklich meckern auf sehr hohem Niveau. Die Folgen, die daraus entstehen fand ich große klasse und hat mir sehr gut gefallen. Auch die unterschiedlichen Kämpfe waren für mich ein absolutes Highlight. 

Der Aufbau des Krieges gegen Viltrum

Ich muss sagen, auch wenn mich da die Zeichnungen nicht ganz abgeholt haben, hat mir der Aufbau, der bei den Abenteuern von Allen und Nolan passiert, hat mir absolut gut gefallen. Marks Kampf gegen Conquest hat mir ebenfalls gefallen und hat auch eindrucksvoll bewiesen wie stark Mark ist, wenn er alles aus sich heraus holt. Auch hier konnte man im Kampf schön sehen, dass Mark Chancen hat und auch für den weiteren Verlauf wird’s definitiv nicht langweiliger. 

Marks weitere Entwicklung 

Für mich hat jeder Band auch eine schöne Entwicklung für Mark bisher präsentiert. In dem Band treten wir nicht auf der Stelle, sondern Mark stellt sich die Frage, die schon im vorangegangenen Band stattgefunden hat, den wieweit verdient es ein Verbrecher zu leben oder muss ich um etwas schlimmes aufzuhalten auch mal weiter gehen als nur einbuchten. Eine Frage die hier wieder von gewissen Konsequenzen angestoßen wird und die auch für mich noch nicht 100% geklärt ist. Die Bedeutung der Erde für das Imperium von Viltrum fand ich klasse und auch mehr von der Rasse der Viltrumiten zu erfahren großes Kino. Insgesamt bringt der Band einige Schurken wieder zurück und die gefallen mir alle wieder sehr. Der Band tut wieder viel für Mark und lässt so manches aber noch nicht ans Licht kommen, wo ich gespannt bin, wie’s weitergeht und wie Mark auf so manche Entwicklung reagieren wird. 

Meinung 

Der große Invincible War, den fand ich zwar cool, kam mir aber ein wenig zu schnell und war auch recht schnell vorbei, trotzdem hat er mir gefallen und was danach kam mit Conquest hat mein kleines Herz wieder höher schlagen lassen. Vieles was um Mark passiert gefällt mir sehr und auch die Frage, wie weit muss ich gehen um einen Verbrecher aus dem Spiel zu nehmen, denn manchmal muss man weitergehen als unschädlich oder auch nicht ? Allen und Nolan gefallen mir sehr gut zusammen und haben eine tolle Dynamik, auch wenn ich hier die Zeichnungen ein wenig schwächer fand, dass ist aber meckern an einer sonst 10/10 Wertung für die Zeichnungen. Insgesamt hat mir der Band sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie der Krieg gegen Viltrum wird, der uns im nächsten Band erwartet. Invincible Band 6 bekommt von mir eine 9,5/10. 

Wie fandet ihr Band 6 oder wo seit ihr gerade ? 

Vielen Dank an Cross Cult für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.