Future State Sonderband Die Helden des DC-Univerusms

Heute am #dcdienstag hab ich einen weiteren Band aus dem Future State dabei und zwar Die Helden des DC Universums. Allein das Cover fand ich schon recht interessant und ich war sehr gespannt drauf was hier geboten wird. 

John Stewart führt die letzten Green Lanterns in einen ausweglosen Kampf gegen eine Invasionsarmee, denn den ihre Energieringe haben ihren Dienst aufgegeben. Die Suicide Squad stellt sich der Justice Squad entgegen, denn die Suicide Squad rund um Peacemaker wollen sich Amanda Waller schnappen. Nightwing stellt sich mit seinen neuen Titans gegen die vier Reiter, Harley muss gegen Black Mask ran und Superwoman versucht ihren eigenen Frieden auf der Mondkolonie zu finden. 

Ich muss sagen ich hatte mit dem ein oder anderen Kapital meine Probleme. Der Einstieg fiel mir besonders schwer bei den Titans, da ich soweit ich dachte alles rund um die Titans gelesen habe, kam ich in die Ausgangslage nicht wirklich hinein, muss aber sagen die Story hat mir wirklich gut gefallen die in dem Kapitel erzählt wurde. Ich finde es toll, wenn Filme Comics beeinflussen und so bekommen wir einen Auftritt von Peacemaker. In die übrigen Kapitel kam ich wirklich gut hinein und fand das erste, sowie das letzte Kapitel am stärksten. 

Insgesamt haben mich alle Geschichten durch die Bank weg gut unterhalten, wobei ich wie schon oben erwähnt, dass erste als Einstieg wirklich toll fand. Ich bin großer Fan der Suicide Squad und fand bisher jeden Comic den ich rund um die Truppe gelesen habe immer sehr gut. Ich finde es schön wie man mit der Justice Squad einen Abklatsch der Justice League geschaffen hat und inwieweit Erde 3 hier Thema spielt, darf jeder selbst herausfinden. Ich fand es schön, wer in das Kostüm von Superman geschlüpft ist und hoffe definitiv auf mehr von ihm. Zeichnerisch hat mir das Kapitel insgesamt wirklich gut gefallen. 

In die Geschichte rund um die Titans kam ich wirklich schwer in die Ausgangslage, fand ihren Kampf gegen die Reiter toll, aber auch den eigenen Konflikt den sie austragen wirklich fesselnd und die Story liefert die Ausgangslage für den Shazam Band, auf den ich schon richtig Bock habe.  Das Artwork war hier absolut klasse und hat mich sehr sehr gefallen. 

Der Kampf der Lanterns hat mir gefallen, war für mich aber mehr Actionkino, als tiefgründige Charakterentwicklung, dafür aber unwahrscheinlich spannend und gegen Ende müssen wir leider feststellen, dass nicht alle Lanterns am Leben bleiben. Optisch ist die Story von Stil her eher ein wenig dreckig aber dennoch sehr schön anzusehen. 

Das Kapitel um Harley Quinn hat mich gut unterhalten, ich bin kein großer Fan der Figur und fand leider auch den Stil nicht gerade sehr ansprechend, aber man wird gut unterhalten, dass kann ich definitiv sagen. 

Das Kapitel rund um Superwoman, was den Abschluss bildet fand ich optisch top und hat eine Story abgeliefert, die mich komplett abgeholt hat und sowas von gefesselt hat, wie ich es nicht erwartet hatte. Ganz großes Kino. 

Ich kann sagen hier war absolut kein Fehlgriff an den unterschiedlichen Geschichten enthalten, gerade die erwähnten Storys fand ich wirklich toll und auch optisch wissen die verschiedenen Storys zu unterhalten. Die Spannungskurve war in jedem Kapitel da und macht Laune, es schafft für mich in jeder Geschichte einen tollen Bogen und schafft es in ruhigen Momenten einem die Charaktere näher zu bringen und zugleich wird es geschafft, dass man  ihre Beweggründe versteht. 

Insgesamt muss ich sagen fand ich den Band wirklich sehr unterhaltsam. Am stärksten fand ich die Geschichte rund um die Justice Squad und Superwoman, ein wenig schwächer war die Geschichte rund um die Titans, hier kam ich schwer rein, kann aber sagen desto weiter es geht mit Nightwing und co desto besser wird’s und am Ende haben wir den Grundstein für den Shazam Sonderband. Kara ist für mich schon seit längerem eine der Heldinnen von der ich mehr lesen will, es aber noch nicht wirklich geschafft habe, dass Kapitel schafft es uns die Dame näherzubringen und auch sie glaubwürdig zu handeln, ein starker Abschluss des Bandes für mich. Zeichnerisch bewegt sich der Band insgesamt auf einem tollem Niveau und macht Spaß, jedes Abenteuer wartet mit seinem eigenen Stil auf was es leicht macht sie zu unterscheiden und der jeweilige Stil passt zur Story. Future State Sonderband Die Helden des DC-Univerusms bekommt von mir eine 8/10. 

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.