Die 5 Reiche Ziel eures Hasses

Die 5 Reiche ist für mich eine meiner absoluten Lieblingsreihen, die vorangegangen Bände haben sowas von abgeliefert und mich absolut fasziniert und gefesselt. Der vorliegende vorletzte Band des ersten Zyklus hat für mich die schwere Aufgabe alle Storystränge zum Finale hinzubewegen und schafft er es ? 

Angleon die Heimat der Katzen, so auch die von Astrelia zu der sie gegen ihren Willen zurückkehrt. König Mederion hat die geladenen Studenten unter Arrest gestellt, was nicht auf viel Liebe trifft, seitens Terys und dem Rest des Rates. Die restlichen Studierenden drängen langsam zu einer Revolution und als das nicht genug wäre ist so mancher Totgeglaubte ist noch nicht am

Ende. 

Ich muss sagen der letzte Band endete für mich mit einem ganz fiesen Cliffhanger und ich hatte absoluten Bock auf diesen Band. 

Die Reihe ist für mich insgesamt bis dato unglaublich stark und ich finde es wirklich toll mitzuerleben, wie nichts vergessen wird und jeder Strang fortgeführt wird, mag er für den Leser oder Leserin in dem Moment unbedeutend sein. Quereinsteigen kann ich in die Reihe definitiv nicht empfehlen, für mich sollte man mit Band 1 beginnen, denn lohnen tut es sich definitiv.  

Die Spannungskurve insgesamt ist durch die Bank weg hoch und ich finde auch wenn die Action hier definitiv ein wenig heruntergeschraubt wird, wird so viel aufgebaut, dass im nächsten Band definitiv die Hölle auf Erden wird für die Bewohner/innen von Angleon, absolut großes Tennis was hier geboten wird. Ich hätte mir sicherlich die ein oder andere Konfrontation schon gewünscht, kann aber bei dieser Qualität auch noch ein wenig warten. 

Die Studierenden stehen hier im Band zwar sehr im Fokus der Handlung, muss aber auch sagen, dass find ich nach vielen Intrigen die sich am Hofe bereits ereignet haben definitiv eine schöne Abwechslung und finde es klasse inwieweit, dass bereits so manches doch eher sicher wirkte Band langsam zum Reißen bringt und Beziehung oder gar Verbindungen ganz überdacht werden. Der Band weiß auch hier wieder toll zu unterhalten und ich faderer rein von der Spannung her könnte es nicht besser sein. 

Ich tue mich wirklich schwer nicht zu Spoilern, denn mancher Auftritt oder gar, dass für mich manche definitiv schon dem Tode sicher waren und doch nicht ganz so Tod sind fand ich verdammt stark und das gibt mir eines definitiv für den nächsten Band, eine große Portion Bock und interessante Entwicklungen. Manche müssen ihr Verhalten überdenken und verzeihen und Fehler eingestehen, ganz großes Tennis Freunde. 

Die Zeichnungen sind einfach klasse und ich finde sie unterstreichen absolut die starke Story und machen durch die Bank weg großen Spaß. Die Story wird toll unterstrichen und es gibt von meiner Seite aus kein Panel was mir nicht gefallen hat. Absolut starke Kunst und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, denn da erwarte ich auch wieder ein Zückerchen fürs Auge. 

Ich bin und bleibe absolut begeistert von dieser starken Reihe. Der Band bewegt sich was Action betrifft zwar auf einem eher niedrigen Level, was ich mal sehr angenehm finde, bringt aber ordentlich Spannung rein. In dem Band wird wirklich jede Frage die der letzte Band aufgeworfen hat geklärt und in eine so spannende Richtung geführt, dass ich gar nicht warten kann den nächsten Band in die Finger zu bekommen. Der Band hat einige tolle Wendungen und macht erzählerisch verdammt viel richtig. Man fiebert mit den Figuren richtig mit und ich hoffe auf ein Feuerwerk an Finale, denn der Band legt dafür definitiv den Grundstein. Auch charakterlich wird so manche Verbindung überdenkt und auch die Charaktere selbst überdenken sich in Teilen und wachsen daran oder haben aufgrund ihrer Erfahrungen ihre Einstellung verändert. Das Artwork ist nach wie vor absolute Klasse und macht richtig Spaß.  Die 5 Reiche kann ich absolut nur jedem ans Herz legen in von mir gibt es für Ziel eures Hasses die einzig mögliche Wertung 10/10. 

Vielen Dank an den Splitter Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.