DC-Horror: Schurken gegen Zombies

Am #dcdienstag widmen wir uns einem weiteren Band von Autor Tom Taylor. Der Mann ist für mich ein unheimlich toller Autor, mit der Injustice Reihe und auch dem ersten DC- Horror Band ….(über den Titel kann man streiten) absolut abgeliefert. Die Erwartungen an den Band sind wirklich hoch. 

Story 

Die Welt ist nicht mehr so wie wir sie kennen. Nach der Freisetzung der Anti-Lebens-Virus ist niemand sicher, nicht einmal die strahlenden Helden. James Gordon, Red Hood und Cassandra Cain auf der Seite der Helden und auf der Seite der Schurken versammelt Vandal Savage eine Gruppe aus den übelsten Schurken des DC Kosmos. Doch gibt es noch Seiten oder hat man nur gemeinsam noch eine Chance gegen die Horden von Zombies, in deren Reihen sich der ein oder andere Held/in befindet. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Man kann den Band vorher gelesen haben, muss es aber nicht, da der Band auch manches voran gegangene eingeht. Definitiv ist es aber kein Fehler vorher DC-Horror gelesen zu haben, schließlich war der schon ein absolutes Brett. Man kann beides aber auch lesen ohne groß im DC Kosmos unterwegs zu sein. 

Zeichnungen 

Vor Zeichner Karl Mostert, kann ich wirklich nur den Hut ziehen. Die Story von Autor Tom Taylor war schon sehr unterhaltsam und genau, dass hat Karl Mostert toll unterstrichen und hat nicht gezögert das rot zu verwenden. 

Meinung 

Den Band kann man ohne den ersten Band gelesen zu haben lesen, sollte man aber nicht. Schließlich war der erste ein absolutes Feuerwerk und hat grandios abgeliefert. Tom Taylor funktioniert für mich am besten bei Alternativenrealitäten, wer sich an nichts halten muss und so manchen Charakter/in einfach von der Klinge springen lassen kann, denn eins ist sicher, niemand ist sicher. Die Zeichnungen sind wirklich toll und haben keine Angst davor Gewalt dazustellen, aber auch nicht zu übertreiben. Die Kolorierung war für mich jetzt nicht satt, sondern eher etwas heller gehalten. Was den ganzen aber keinen Abbruch tut. Ingesamt muss man nicht groß im DC Kosmos unterwegs sein, um die zwei Bände zu lesen. Ingesamt kann ich sagen, Tom Taylor liefert einfach ab. Der Band hat richtig Spaß gemacht und ich hoffe hoffe hoffe, dass dies nicht der letzte war. DC-Horror: Schurken gegen Zombies bekommt von mir wie sein Vorgänger 10/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.