Wolverine Der Beste Blutgericht

Ich feier die X-Force Reihe unter Autor Benjamin Percy ab, sowie wie auch seine Arbeit bei der Rebirth Serie von Green Arrow. Wolverine gehört zu dem, zu meinen liebsten Mutanten und meine Erwartungen an den Band, waren wahrlich nicht die niedrigsten. 

Story 

Die neue Heimat der Mutanten Krakoa, bietet Schutz und Sicherheit für seine Bewohner, doch Wolverine weiß, es kann einem alles auch wieder genommen werden. Nirgends ist mal vollends sicher. 

Es ist eine neue Droge auf dem Markt und Wolverine wird darauf angesetzt, rauszufinden, was es damit auf sich hat. Das Blumenkartell ist nicht Wolverines einziges Problem, auch Vampire sind scharf auf das Blut von Logan. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Um diesen Band lesen zu können, muss man nichts anders wirklich gelesen haben. Klar hat das Ganze einen Mehrwert, wenn man alles bei den Mutanten verfolgt. Was man aber gelesen haben sollte wäre House of X/Powers of  X, weil hier wird der neue Statur Quo der Mutanten geschaffen. Was ich jedem ans Herz legen kann, ist die X-Force Autor Benjamin Percy liefert mit den bisher zwei erschienen Bänden gnadenlos gut ab. 

Zeichnungen 

Die Zeichnungen sind für mich ein absolutes Highlight, sie haben wirklich sehr viel Spaß gemacht und runden die Story von Autor Benjamin Percy ab. Die beiden Zeichner Adam Kubert und Viktor Bogdanovic schaffen, es toll die düsteren Elemente der Story in Ihren Zeichnungen einzufangen. 

Meinung 

Hier handelt es sich um einen ersten Band und ich kann sagen, für Einsteiger ist der Band definitiv gemacht. Klar hat es einen Mehrwert, wenn man die übrigen Serien verfolgt, aber es ist kein Muss. Ein Muss wird es erst, wenn man wissen will wie’s weitergeht. Die Story von Benjamin Percy, ist ein wenig schwächer als X-Force, gefällt mir aber sehr gut. Man erlebt zwar Abenteuer mit den X-Force und Marauders, aber der Fokus liegt definitiv auf Wolverine. Gerade die Story mit den Vampiren weiß mehr als nur gut zu unterhalten und war für mich ein echtes Highlight, schließlich ist noch offen wie’s mit Ihnen weitergeht. Die Zeichnungen von Adam Kubert und Viktor Bogdanovic runden den Band für mich ab und fangen gerade die düsteren Stellen, des Bandes sehr schön ein. Der Stil von Bogdanovic erinnert, ein wenig an den Stil von Capullo und für mich passt er sehr gut zu Wolverine. Wolverine Blutgericht bekommt von mir eine 8/10. Ich bin schon sehr gespannt wie’s mit den Mutanten weitergeht und gerade welche Weichen mit dem Band für künftiges gelegt worden sind. Den Band kann ich nur jedem der die X-Men verfolgt empfehlen.  

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.