Venom vs Carnage

Heute schwingen wir uns am #spiderfriday in ein Abenteuer voller Symbionten und Spider-Man. Ich bin großer Fan der Symbionten und freu mich auch schon mega auf den kommenden Venom 2 Film, ganz gute Voraussetzungen das der Comic mir auch gefallen wird. 

Story 

Vor Jahren entstand Carnage, als ein Ableger von Eddie Brocks Symbionten sich mit Cletus Kasady verband. Nun ist Carnage soweit, einen Sprössling in die Welt zu setzen, doch ganz so begeistert ist er definitiv nicht. Der frisch gewordene Vater will nämlich nur eines, den Tod seines Kindes. Ihm entgegen stellen sich Venom, Spider-Man und Black Cat. Kann der junge Symbiont überleben ? Stellen sich die drei wirklich gegen Carnage oder wechselt da noch jemand die Seiten ? 

Einsteigerfreundlichkeit 

Wer den Cates Run liest und den Film gesehen hat und hier einen doch eher heldenhafteren Venom erwartet, der wird hier einen Venom erleben, der Spider-Man nach wie vor töten will und noch nicht die Sonnenseite das Lebens für sich entdeckt hat. Durch das Vorwort von Panini kam ich aber sehr gut rein und kann hier nur wie immer den Hut für ziehen, großes Kino. 

Zeichnungen 

Ja die guten Zeichnungen ist in dem Band so ne Sache für sich. Vom Stil insgesamt bin ich jetzt definitiv kein Fan, muss aber auch sagen, so dass ein oder andere Panel hat mir doch auch ein wenig zu gefallen gewusst. Die Symbionten sahen für mich im Band mit am besten aus. Weniger gefallen haben mir da dann so manches Gesicht und die ein oder andere Dame, sah nicht immer ganz so gut aus. 

Toxin 

Ich fand Toxin als Symbiont an sich gar nicht mal so uninteressant, schließlich gehört er zu den stärksten seiner Art. Auch den menschlichen Wirt in Form von ist für mich definitiv ein Charakter, der deutlich mehr Panels vertragen hätte können. Der Band ist für mich definitiv kein Ausfall, ich muss aber auch sagen, mehr Tiefgang und der Fokus mehr auf den Neugeborenen Symbionten hätte dem Band und der Story gut getan. 

Meinung 

Der Einstieg in die Band wird durch das Vorwort wieder leicht gemacht und ich war in der Story sofort drinnen. Die Zeichnungen sind definitiv nicht was für jedermann. Es gibt Panels, die haben mir gefallen, die fand ich klasse und andere wo ich denke jaaaa gut, meins bist du nicht. Grundlegend waren die Zeichnungen ok für mich, ich kann aber auch jeden verstehen, der sagt meins ist es nicht. Die Story ist ein wenig flach, der ein zwei Hefte für mehr Tiefgang definitiv nicht geschadet hätten. Der Band ist so einer der Bände, bei denen die Action mehr im Vordergrund ist und die hat auch ganz gut funktioniert. Grundlegend hat der Band mich auch ganz gut unterhalten und ich hab nach dem Band definitiv mehr Lust auf die den kommenden Venom 2 Film. Venom vs Carnage bekommt von mir eine 7/10. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.