Once & Future Das Parlament der Elstern

Heute gehts mit Das Parlament der Elstern von Once & Future von Autor Kieron Gillen in Runde 3. Die Reihe besticht für mich bisher mit Action und Zeichnungen die absolut grandios sind. 

Die Monster rund um die Legende von Beowulf sind besiegt doch bedeutet, dass noch lange nicht das Ende der Reise von Bridgette und Duncan. Das Band zwischen der Anderswelt und auch der Unseren wird immer dünner. Um Artus und Merlin den Garr auszumachen müssen Duncan und Bridgette Nimues zurückverfolgen und die Nationalisten aufspüren, mit denen alles begann, doch auch Merlin und co schauen dabei nicht entspannt zu sondern, spinnen ihre ganz eigenen Pläne. 

Ich muss sagen mit jedem Band macht die Reihe für mich mehr Spaß, man dringt immer tiefer ein in die Geschichten ein und Kieron Gillen schafft es toll die einzelnen Puzzleteile, die er in den vorherigen Bänden benutzt hat immer wieder aufzugreifen und toll zu verarbeiten, denn manche Geschichten sind auf den ersten Blick so und auf den zweiten Blick anders. Für mich wird die Handlung auch immer komplexer und ich denke vor dem vierten Band werde ich definitiv einen reread machen müssen der voran gegangen Bänden, denn solangsam wird es nämlich ein wenig komplexer. Dennoch kommt man hier nach wie vor toll rein und es wird auch immer schön erklärt wieso zum Beispiel Duncan etwas Abstand zu Drachen halte sollte. 

Die Chemie der Charaktere ist nach wie vor einfach klasse und mein persönliches Highlight ist einfach Bridgette, die Oma feier ich einfach gnadenlos ab. Ihre Tochter bekommt hier ein wenig mehr Background geliefert, was ich gar nicht so schlecht fand und man fragt sich das ein oder andere mal schon hat Bridgette bei ihrer eigenen Familie vielleicht versagt ? Ich hoffe auf mehr in den nächsten Bänden, denn gerade der Vater von Duncan wird in Das Parlament der Elstern das erste mal soweit ich es noch im Kopf habe erwähnt und ich wüsste gerne noch ein wenig mehr von ihm, aber auch von der ganzen Familie. 

Die Anderswelt und die unsere Welt, fand ich hier auch sehr gut dargestellt und gerade inwieweit die Regierung die Finger im

Spiel hat fand ich klasse und hat gerade Richtung Ende ja noch eine andere Wendung genommen, als ich es erwartet habe und lässt uns mit einem fiesen Cliffhanger zurück. 

Die Story hat im dritten Band definitiv für mich die größte Action, wir stolpern mit unseren Helden quasi von einem Kampf in den nächsten Kampf und das Ganze macht natürlich auch noch richtig Laune. Dadurch bekommt der Band einen ganz besonderen Drive und auch ein hohes Tempo, dem ich nur zu gerne gefolgt bin. 

Die Zeichnungen von Dan Mora sind mal wieder sowas von Zucker und er schafft es die Action wirklich toll in deinen Bilder wiederzugeben und schreckt auch nicht vor dem rot zurück, sowie fliegt auch mal der ein oder andere Kopf. Tamra Bonvillain liefert für mich einen ebenso starken Job ab, denn sie schafft es toll seine Zeichnungen mit ihren Farben noch auf ein ganz besonderes Level zu heben. Künstlerisch ist Once & Future nach wie vor ein absolutes Brett. 

Once & Future ist nach wie vor eine absolute Actiongranate, die von wunderschönen Zeichnungen abgerundet wird. Das Parlament der Elstern hat mir insgesamt viel Spaß bereitet und weiß neben der Action auch mit einigen Enthüllungen zu unterhalten, denn ich hab mich schon gefragt ob oder wie die restliche Welt, sowie die Regierung selbst eigentlich zu Duncan und co steht oder ob das alles so verborgen ist vor den Augen anderen. Der Band endet mit einem schönen Cliffhanger, der schon Lust auf mehr macht. Once & Future besticht mit unheimlich tollen Zeichnungen von Dan Mora und Tamra Bonvillain liefert an den Farben einen ebenso starken Job ab. Die Handlung wird finde ich ebenso komplexer, so muss sich Duncan und co schon mal die Frage stellen, kann ich dem jetzt entgegentreten, nein ich bin ja schon in der und der Geschichte verwurzelt und oh Drache, da sollte ich einen ganz großen Bogen machen. Für mich macht die Reihe weiterhin Spaß und durch den doch hohen Actionanteil bekommt der Band auch ein recht hohes Tempo. Once & Future Das Parlament der Elstern bekommt von mir eine 9,5/10. 

Vielen Dank an Cross Cult für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.