Flash Der schnellste Held der Welt

Heute ist #flashfriday und mit dabei habe das neueste Abenteuer vom roten Blitz unter Autorin Gail Simone. Flash gehört für mich zu einer meiner liebsten Helden und ich war wirklich gespannt wie mir der Band gefallen wird. 

Story 

Die Rogues gehören zu den gefährlichsten Gegnern von Flash. Doch die Rogues schlagen nicht vereint zu, sondern einer nach dem anderen, angestachelt von einem Feind, der lieber sich in den Schatten verbirgt. Doch als Flash entdeckt, wer die Rogues in der Hand hat ist es schon beinahe zu spät. Jemand aus dem 25.Jahrhundert macht in einem weiteren Abenteuer auf die Jagd nach Flash. 

Einsteigerfreundlichkeit 

Ich muss sagen, ich weiß vorab nie wirklich wie gut Einzelbände für Leute funktionieren, die von der Figur nichts gelesen haben. Beim vorliegenden Band kann ich sagen funktioniert wirklich klasse. Wir bekommen in dem Band die Anfänge der Beziehung von Barry und Iris gezeigt und auch die Rogues bekommen einen größeren Auftritt. Bei den Rogues muss ich sagen schafft der Band in wenigen Textzeilen, das wichtigste zu den Charakteren zu präsentieren. Für Veteranen an Flash kann das vielleicht ein wenig ermüdend sein, für Einsteiger ist das aber definitiv mehr als nur klasse. Auch die Beziehung zu Barrys Vater wird toll aufgegriffen, wobei das Thema Mutter hier etwas ausgespart wird. Auch mein liebster Antagonist an Flash darf natürlich nicht fehlen und der Band macht etwas mit absoluter klasse, er erklärt uns die Entstehung von Reverse Flash, ganz großes Kino und in wenigen Panels toll abgehandelt. 

Zeichnungen 

Visuell gefällt mir der Band durch die Bank gut und ich kann sagen, dass der gute Clayton Henry einen wirklich tollen Job abliefert. Klar hier und da hat mir manches Panel nicht gefallen, dass ist aber nur mein Geschmack, in wirklich großen Teilen sieht der Band einfach nur Zucker aus. Die Farben sind wirklich toll gesetzt worden, einzig das Design von King Shark fand hier ich ein wenig schwächer. Grundlegend runden die Zeichnungen den Band wirklich klasse ab. 

Meinung 

Ich muss sagen, der Band eignet sich sehr gut zum Einsteigen. Wer die Rogues oder auch meinen liebsten Gegenspieler von Flash nicht kennt, der Band erklärt wirklich toll die Herkunft der jeweiligen Schurken. Die Beziehung zwischen Barry und Iris steht erst noch in den Startlöchern und auch der Vater von Barry wird schön thematisiert. Die beiden Storys haben mir persönlich sehr viel Spaß gemacht und konnten mir von vorne bis hinten wirklich toll unterhalten. Die Zeichnungen tun dann für mich noch ihr Übriges und runden die Story für mich sehr gut ab. Clayton Henry hat einen wirklich tollen Stil, außer das Design eines gewissen Shark hat mir jetzt nicht zu 100% gefallen. Autorin Gail Simone hat ein wirklich tolles Flash Abenteuer abgeliefert, dass ich jedem empfehlen kann. Flash Der schnellste Held der Welt bekommt von mir eine 9/10. 

Vielen Dank an Panini Comics für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.