Birthright In der Höhle des Löwen

Heute gehts mit Birthright in Runde Nummer 5 und ich denke damit ist die Halbzeit der Reihe erreicht. Bisher gefällt dir Reihe wirklich gut und ich  bin gespannt was Joshua Williamson noch so auf Lager hat für uns. 

Rya trägt Mickeys Kind in sich und kennt nur Krieg. Ihre Heimat Terrenos ist verwüstet. Für ihr Kind und Mickey ist sie zu allem bereit, doch ist Mickey noch zu retten ? Mickey selbst ist in Mastemas Festung gefangen und muss sich einem magischen Verhör stellen. Die restlichen Mitglieder der Rhodes Familie versuchen derweil in die Festung einzudringen und treffen auf einen alten Feind.

Birthright ist eine Reihe die einfach Spaß macht und weiß zu unterhalten. Auch im nunmehr fünften Band wird uns immer noch der ein oder andere Charakter nahegebracht oder wir erfahren mehr über die Jahre von Mickey in Terrenos und was andere damals von ihm dachten. Das gibt der Reihe immer wieder eine gewisse frische und zum anderen versteht man dadurch besser wie die Charaktere zueinander stehen und es schafft auch eine gewisse Tiefe der unterschiedlichen Charaktere auf. 

Mickey ist zwar mittendrin im Geschehen aber im Band selbst nimmt er eine kleinere Rolle ein, Ja wir sehen den ein oder anderen Flashback und gegen Ende wenn die Action zunimmt ist Mickey wieder im Zentrum dessen, aber ich finde es schön wie es Williamson schafft den Fokus auch auf die Nebencharaktere zu lenken ohne es langweilig werden zu lassen. 

Der große Gegenspieler von Mickey bekommt auch hier wieder kleinere Auftritte, ich fand ja gerade im letzten Band stark was wir so über ihn erfahren haben und hoffe, dass wir noch etwas mehr über ihn erfahren. Eine andere Gegenspielerin wird hier auch eingeführt und den Covern der späteren Bände nach zu urteilen wird sie so schnell nicht wieder den Abflug machen. 

Der Band bringt Mickey und seine Familie in eine interessante Lage, zum einen sind sie etwas in starre zu was Mickey fähig ist und zum anderen wirkt Mickey gerade Richtung Ende so als wäre er endlich am Scheideweg angekommen und müsste sich entscheiden welchen Weg er einschlagen will, ob er weiter der Handlanger des Bösen sein will oder sich jenem Bösen entgegen stellen möchte. Ich hoffe da sehr darauf, dass wir das im nächsten Band und Gesicht bekommen. 

Die Handlung ist weiterhin in meinen Augen sehr stimmig und nachvollziehbar. Weiß klar an der ein oder anderen stelle etwas zu überraschen, Schäfer es aber durch die Bank weg einen gut zu unterhalten. Die Action baut sich für mich nachvollziehbar auf und lässt der Handlung vorher genügend Platz um sich zu entfalten. 

Die Optik gefällt mir nach wie vor absolut und weiß durch die Bank weg zu gefallen. Für mich ist die Reihe absolut stark und es schafft optisch immer wieder ein Zückerchen uns zu präsentieren. Die Zeichnungen sind für mich neben der Story dass absolute Highlight der Reihe, seit fünf Bänden werden wir als Leser sowas von verwöhnt und man schafft es immer wieder sowas visuell starkes abzuliefern, dass ich sehr sehr gespannt bin was da optisch noch auf uns wartet. 

Für mich ist und bleibt die Birthright Reihe einfach konstant stark und macht auch mit dem fünften Band wieder so viel richtig und Spaß. Wir erfahren zu Beginn des Bandes die ein oder andere Sache rund um Rya und auch was sie über Mickey zu Beginn seiner Reise dachte. Das gibt den Charakteren wieder mehr Tiefe und auch eine glaubwürdige Verbindung. Auch so entwickelt sich die Handlung gut weiter und weiß zu unterhalten, dabei fand ich gerade den Aufbau der Konflikte und auch der Action zum Ende hin toll ausgearbeitet und ich finde es toll, dass der Fokus nicht auf Mickey allein ist und bleibt sondern die Nebenfiguren ebenfalls Futter bekommen. Das Ende wird denke ich Mickey zu einer Entscheidung im nächsten Band bringen, welchen weiteren Weg er einschlagen wird. Für mich ist und bleibt Birthright eine absolut starke Reihe, die ich jedem Fantasy Fan nur ans Herz legen kann. Birthright 5 In der Höhle des Löwen bekommt von mir eine 9/10. 

Vielen Dank an Cross Cult für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.